Liebe

20.02.2009

Wie soll man das beschreiben was ich an Ihm habe.

Es ist unbeschreiblich

Ich liebe ihn so sehr, das es weh tut, wenn er nicht bei mir ist.

Liebe

Ich bin nicht die Traumfrau, nicht perfekt. Aber er liebt mich und dieses Gefühl ist unbeschreiblich.

Durch Höhen und Tiefen wurde diese Beziehung geformt und gefestigt. Nichts war hart genug uns zu spalten. Tränen wurden geweint und mit Küssen getrocknet.

Man steht hintereinander und hat ein offenes Ohr für jede Kleinigkeit.

Er ist alles was ich mir je gewünscht hat. Er zeigt mir die Welt wie ich sie nie kannte, er schenkte mir meinen Traum.

Wenn . . .

Wenn ich dich malen würde, würde ich dich mit feuerfarbenen Farben malen, so dass, wenn man es sich anschaut, man denken müsste zu verbrennen.


Wenn du das Meer sein würdest, würde ich ertrinken, um immer bei dir zu sein.


Wenn du eine schöne grüne Wiese wärst, dann bin ich ein kleiner zufriedener Frosch, damit ich dich immer um mich habe.


Wenn ich ein Lied für dich schreiben würde, würde ich es so schreiben,

dass es niemals endet, so wie unsere Liebe zueinander.

Wenn ich tausend Briefe von dir hätte, würde ich sie alle auswendig lernen,

um deine lieben Worte niemals zu vergessen.


Wenn ich nachts von dir träume, will ich ewig weiterträumen, um dich immer sehen zu können.


Wenn ich eine Rose wäre, sollst du die Blüte sein, damit ich nur mit dir existieren kann.


Ich möchte nie vertrocknen, um dich nie wieder loslassen zu müssen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s