Gedanken

Für die Einen bin ich leicht zu haben, für andere unerreichbar.

Für die Einen würde ich sterben, andere würde ich „sterben“ lassen.

Ich habe viele verschiedene Gesichter und doch,

wenn ich liebe, habe ich nur eines:
Ein Herz, welches zu allem bereit ist.

Ich habe gelernt, dass du niemanden dazu bringen kannst dich zu lieben.
Alles was du tun kannst ist, jemand zu sein, den man lieben kann.
Der Rest liegt an dem anderen.

Ich habe gelernt, egal wie viel ich mich kümmere,
manche Menschen kümmert es nicht.

Ich habe gelernt, dass es Jahre braucht Vertrauen aufzubauen, aber nur Sekunden um es zu zerstören.

Ich habe gelernt, dass es im Leben nicht zählt was du hast, sondern wen du hast.

Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Leben aus.

Wenn ich lächel heisst es nicht, dass ich glücklich bin.
Ich habe nur schon zu oft gelacht um nicht ständig weinen zu müssen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Gedanken

  1. Das hab ich doch schon irgendwoanders gelesen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s